Startseite

Schlechter Reimer

Hinterlasse einen Kommentar

So dunkel der Tag und die Nacht,
ein Licht wird dir gebracht.
Um zu zeigen und zu weisen,
das Glück kommt auf Sohlen, den leisen.
Drum schreib es dir hinter die Ohren ganz dick und klug
Nicht jedes Licht am Ende des Tunnels ist ein D-Zug.

Bitte werf den Text nicht gleich in den nächsten Eimer
Der Wortman weiß, er ist ein schlechter Reimer…

© 2009 T.R. aka Wortman

Ein paar Worte #30

Hinterlasse einen Kommentar

In alten Büchern und Aufzeichnungen zu stöbern, hatte er jahrelang gemacht. Irgendwann zeigten seine Forschungen den notigen Erfolg.
Er war sich sicher, den besonderen Ort endlich gefunden zu haben.
Nach tagelangem Marsch durch unwegsames Gelände und dichtem Dschungel, saß er nun endlich an der gesuchten Quelle.

Doch wer so griesgrämig ins Wasser starrt, wird nie eine Quellnymphe sehen…

Ein paar Worte #29

Hinterlasse einen Kommentar

Der Bus fuhr auf der engen Landstrasse entlang.
Die Gegend war tot. Wäre der Boden rot, hätte es ausgesehen, als würde der bus über den Mars fahren. Keine bäume, keine Büsche, einfach nichts.
Arthur saß vorne und konnte ungestört durch die Frontscheibe schauen.
Plötzlich tauchte SIE auf. Der Bus hielt an, der Fahrer öffnete die Tür.
Arthur stand auf und wollte aussteigen. Im gleichen Moment riss ihn ein fiependes Geräusch in ein Licht.
Senkrecht saß er im Bett als er den Wecker ausschaltete während ihm die Sonne ins Gesicht schien.

Pfad der Poesie

2 Kommentare

Bei der Reha – Klinik in Bad Füssing gibt es im Wald und im Kurpark den sogenannten „Pfad der Poesie“. Alle Sprüche und Gedichte stammen von Dr. Josef Sommer und wurden 2019 dort installiert. Jede „Baumblume“ besitzt vier Blätter mit Texten.

Bilder: T.R. aka Wortman

Older Entries