Startseite

Der Dienstag dichtet: Warum?

Hinterlasse einen Kommentar

Es wird wieder gedichtet.

Wortman

Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“.
Zitat Katha: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.“

warum?

Gib mir
einen Gedanken
der hält

Gib mir
ein Gefühl
das wärmt

Schlafe nicht
wenn du
neben mir liegst

Doch höre
ich Worte
nicht für mich

© 2004 T.R. aka Wortman

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbung

Der Dienstag dichtet: Genuss

Hinterlasse einen Kommentar

Es wird wieder gedichtet.

Wortman

Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“.
Zitat: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.“

Genuss

Meine Finger wandern
über deinen Körper.
Fühlen die Rundungen,
die Feinheiten
des Ganzen.
Genießen diesen Augenblick
bis zu jenem Moment
wo ich herzhaft
mit Genuss
in die Praline beiße.

2021 T.R. aka Wortman

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Dienstag dichtet: Immer Niemand

Hinterlasse einen Kommentar

Wieder ein Gedicht.

Wortman

Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“.
Zitat: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.“

Immer Niemand

Ein Café
ein Tisch
ein Stuhl
ein Marktplatz

Sie sehen
Lieben

Wirst nicht gesehen
Nicht geliebt

Bleibst allein

Ein Marktplatz
ein Stuhl
ein Tisch
ein Café

© 2001 T.R. aka Wortman

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Dienstag dichtet: Ein Senryu

Hinterlasse einen Kommentar

Es wird wieder gedichtet.

Wortman

Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“.
Zitat: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.“

Heute gibt es einmal kein Gedicht sondern ein Senryu.
Was das ist? Von der Versform und der Silbenteilung das gleiche wie ein Haiku.
Allerdings fehlt hier das Jahreszeitenwort und dafür beschäftigt sich das Senryu – im Gegensatz zum Haiku – mit dem Persönlichen, dem Emotionalen.

Mondspaziergang malt
schlaftrunkene Wortspiele
in Wachtraumbilder

© 2003 T.R. aka Wortman

Ursprünglichen Post anzeigen

Older Entries Newer Entries