Startseite

John Irving, Zeit und die Liebe zur Überarbeitung

Hinterlasse einen Kommentar

Sehr interessante Punkte hat Irving hier aufgeführt.

Schreiberlebentipps

Eine Freundin fragte mich, ob sie mir einige Ausgaben der TEXTART „vererben“ darf. Natürlich hab ich mit Freude Ja gesagt. In der Ausgabe 3/2016 stieß ich auf einen tollen Artikel über:

„Schreiben a la John Irving – ein Blick in seine Autorenwerkstatt“

Aus diesem Artikel habe ich 11 Punkte herausgeschrieben, die ich als sehr motivierend betrachte. Besonders Punkt 4 und 10 haben es mir angetan. Ich hoffe, auch für euch ist der ein oder andere Punkt dabei, der euch anspornt.

  1. Schreib über das, was du kennst. (John Irving schrieb z.B. über einen Autor) Oder recherchiere gut.
  2. Die meisten Schriftsteller haben bestimmte Themen, die sie in ihren Werken umkreisen.
  3. Von hinten nach vorne. Zitat: „Ich brauche das Ende um anfangen zu können. Wenn du den Standpunkt und den Ton des Endes hast, dann geht es dir wie mit dem Rafrain eines guten Songs: Du bewegst dich darauf zu…das gibt dir…

Ursprünglichen Post anzeigen 287 weitere Wörter

Werbung in eigener Sache

Hinterlasse einen Kommentar

Wer Inspirationen und Aufgaben sucht, um sein Schreiben anzuregen, wird hier bestimmt fündig.

Schreiberlebentipps

Liebe Leser und Leserinnen meines Blogs,

und hoffentlich noch wachsende Lesergemeinde. Heute möchte ich einmal Werbung in eigener Sache machen und euch meinen kleinen Schreibratgeber und meine Workbooks ans Herz legen. Vielleicht sucht ihr ja ein Geschenk für Freunde, die auch gerne schreiben möchten?

Der kleine Schreibratgeber heißt: Aufschlagen & Schreiben.

btr

Es ist ähnlich aufgebaut, wie mein Blog: Schreiberlebentipps. Ich habe alle möglichen Schreibanregungen zusammengetragen, mit denen man sofort anfangen kann. Für die Aufgaben und Inspirationen gibt es kurze Anweisungen, um ohne große Umschweife anzufangen. Von Gedichten, über Wortsets, Storysets und einen anschließenden Teil über Handwerkliches, ist alles dabei. (ISBN-13: 9783734775291 , 6,90 Euro)

Dazu gibt es drei Workbooks: Aufschlagen & Schreiben I – III

btr

Die Workbooks sind als Impulsgeber und gleichzeitig als Schreibmedium gedacht. Jede Aufgabe hat zwei freie Seiten, auf denen man sofort loslegen kann.(Workbook I –  ISBN-13: 9783734777523/ Workbook II – ISBN-13: 9783734779992/ Workbook III…

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter

Den Story – Anfang schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

So wie ich auch, werden bestimmt noch mehr ein Problem damit haben, ihrer Geschichte einen richtigen Start zu geben. Auf der Webseite wikiHow habe ich dazu ein paar interessante Anregungen gefunden:

01. Stell „Was-wäre-wenn”-Fragen, um deine Vorstellungskraft anzuregen.

02. Stell „Ich-frage-mich”-Fragen, um eine realistische Geschichte zu schreiben.

03. Belausche die Unterhaltungen anderer Leute.

04. Habe ein Tagebuch für plötzliche Einfälle.

05. Lies so viel es geht.

06. Benutz einen Geschichtengenerator.

Anregungen zu den 6 Punkten findet man auf wikiHow.

Das Spannung-Cheatsheet: So schreibst du packende Romane

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Cheat – Sheet bringt es wahrlich auf den Punkt.

Older Entries