Das Transportschiff mit dem ersten Mannschaftscontainer verließ den Kreuzer der Earth – Alliance – Corporation (EAC) in Richtung Mond AE 20-03. Die sechs Männer bildeten die Vorhut für den zweiten Container. Der sollte vier weitere Soldaten sowie zwei Wissenschaftler mitbringen.
Auf dem Mond gab es eine Forschungsstation. Die Wissenschaftler sollten die außerirdischen Proben aus dem Labor holen und zurück zum Kreuzer bringen. Dort wartete ein Spezialteam, um die Proben vor Ort auszuwerten. Die Daten würden helfen, die neuen Aliens besser bekämpfen zu können.

Das Transportschiff setzte in der Nähe der Forschungsstation auf, entkoppelte den Container und hob wieder ab. Die Seitenwände des Containers öffneten sich und die Männer sprangen heraus. Der Sergeant ließ die Männer die Umgebung sichern.
Einige Zeit später setzte das Transportschiff den zweiten Container ab.