Startseite

Der Ruf nach Kreativität

Hinterlasse einen Kommentar

Vor fünf Jahren kam mir eine Idee. Ich nannte es „Momentaufnahme eines Fantasyabenteuers“ und fragte nach Ideen für Short Cuts von maximal einer A4 – Seite Länge. Die Sache wurde damals leider nicht so wirklich wahrgenommen.

Fast zwei Jahre später änderte ich den Grundgedanken und entwickelte ein Projekt mit dem Namen „Wünsch dir eine Szene„. Der Gedanke war, dass man sich eine kurze Szene überlegte, und ich versuchte sie in Lego darzustellen. Einige Blogger nahmen an diesem Projekt teil.

Ich habe mir überlegt, ob diese zwei Projekte vielleicht wieder in Gang gesetzt werden könnten. Ein Versuch wäre es bestimmt wert.
Für die Momentaufnahme (siehe Verlinkung) sind die Modalitäten noch aktuell.
Den Szenenwunsch kann man hier in den Kommentaren posten. So wäre der Check, ob es machbar ist weitaus effektiver, um auch eventuelle Änderungen schneller ausdiskutieren zu können.

Drehbücher erstellt

Hinterlasse einen Kommentar

Die Idee, einen Kurzfilm zu machen, spukt mir schon länger im Kopf herum. Inzwischen bin ich ein Stück weiter gekommen. Vier meiner Short Cuts, so nenne ich meine „Momentaufnahmen des Lebens“, habe ich inzwischen zu Drehbüchern umgewandelt.

Das sind „Des Tages Licht“, „Glück“, „Killer“ und „Mystische Begegnung“.
Bei Glück und Killer ist die Verfilmung relativ einfach zu machen. Das Schwerste ist die Mystische Begegnung. Dafür ist eine Menge erforderlich und somit wird die Geschichte wohl eher auf Eis liegen bleiben. Mein Liebling wäre allerdings Des Tages Licht. Schauen wir mal, was ich technisch und personell in der nächsten Zeit auf die Beine stellen kann.