Startseite

Ein paar Dialoge #31

Hinterlasse einen Kommentar

Warum es diese Fragmente gibt, kann man HIER nachlesen.

„Ich war gestern so betrunken, ich musste ein Taxi nehmen.“
„Ja, und?“
„Heute bringe ich es zurück.“
„Was?“

„Ich habe wirklich Dreifel an deiner Intelligenz!“
„Das heißt Zweifel.“
„Ich fürchte, die Zwei reicht nicht.“

„Oh, du hast einen Staubsaugerroboter?“
„Nein!“
„Dann tragen Ameisen gerade dein Waffeleisen weg.“

„Sagst du in Gesprächen auch manchmal einfach >ja<, obwohl du gar nicht zugehört hast?"
"Ja."
"Und warum?"
"Warum was?"

Ein paar Dialoge #30

Hinterlasse einen Kommentar

Warum es diese Fragmente gibt, kann man HIER nachlesen.

„Schau mal dort auf die Parkbank.“
„Da liegt ein Mann und scheint zu schlafen.“
„Das ist bestimmt ein Ufo.“
„Ein Ufo?“
„Ja, ein unheimlich faules Objekt.“
„Äääh…“

Adventskalender bestücken

Hinterlasse einen Kommentar

Ich lese

Ja – wie? Weihnachten war doch erst.

Das stimmt – aber in 10 Monaten haben wir schon wieder das 16. Türchen des Adventskalenders geöffnet. Und da komme ich auf einen Beitrag den ich bei Moira entdeckt habe.

Es geht um einen Adventskalender bei dem Selfpublisher ihre Bücher einpacken.

Da ich die letzte Zeit so ein oder anderes veröffentlichtes Buch entdeckt habe – bei euch – vielleicht besteht ja Interesse?

HIER könnt ihr mehr erfahren.

Quelle

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein paar Worte #30

Hinterlasse einen Kommentar

In alten Büchern und Aufzeichnungen zu stöbern, hatte er jahrelang gemacht. Irgendwann zeigten seine Forschungen den notigen Erfolg.
Er war sich sicher, den besonderen Ort endlich gefunden zu haben.
Nach tagelangem Marsch durch unwegsames Gelände und dichtem Dschungel, saß er nun endlich an der gesuchten Quelle.

Doch wer so griesgrämig ins Wasser starrt, wird nie eine Quellnymphe sehen…

Older Entries