Startseite

ABC-Etüden Schreibwoche 20.21.22

Hinterlasse einen Kommentar

…und wieder eine neue Etüde.

Wortman

Bei Christiane vom „Irgendwas-ist-immer“-Blog geht es auch 2022 weiter mit einer neuen Etüdenrunde.

Die Wortspende für die Textwochen 20/21 des Jahres 2022 stammt von Puzzleblume mit ihrem Blog puzzle ❀. Sie lautet:

Wetterbericht
ordentlich
irisieren.

.

Wenn die Sonne aufging und die Oberfläche zu irisieren begann, war das ein ganz besonderes Schauspiel. So etwas blieb im Gedächtnis hängen. Milliarden Kristalle reflektierten das Licht.
„Ich hoffe, das geht heute ordentlich ab. Das letzte Mal hatte ich die Sonnenbrille nicht gebraucht.“
„Das will ich doch hoffen. Immerhin hast du mich eingeladen und dann erwarte ich auch etwas.“
Sie saßen zu zweit vor dem großen Panoramafenster. Jeder hatte sein Lieblingsgetränk in der einen Hand und eine schwarz getönte Sonnenbrille in der Anderen. Diese neuen Sessel waren der Hit. Das Material passte sich dem Körper an und machte so die Sitzfläche individuell perfekt.
„Was sagt denn der Wetterbericht?“
„Der was?“ Der…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

ABC-Etüden Schreibwoche 18.19.22

Hinterlasse einen Kommentar

Endlich wieder eine Etüde.

Wortman

Bei Christiane vom „Irgendwas-ist-immer“-Blog geht es auch 2022 weiter mit einer neuen Etüdenrunde.

Die Wortspende für die Textwochen 18/19 des Jahres 2022 stammt von Myriade mit ihrem Blog La parole a été donnée à l’homme pour cacher sa pensée (ein sehr bemerkenswertes Zitat, aber zu lang, um es in eine Überschrift auf dem Blog zu packen, Myriade, verzeih). Sie lautet:

Giraffe
mondsüchtig
suchen.

.

„Du sitzt schon den dritten Abend in Folge auf dem Balkon und starrst den Mond an.“
„Ja, und?“
„Bist du plötzlich mondsüchtig oder was?“
„Natürlich nicht. Ich kann hier nur einfach besser denken.“
„Denken? Ah, ja. Was denkst denn gerade so?“
„Ich hätte da eine super Idee für ein Hörbuch. Verlage suchen doch immer neue Ideen.“
„Dann lass mal hören, was dir eingefallen ist.“
„Stell dir folgendes vor. Fünf Stunden lang nur Atemgeräusche, Umblättern und Räuspern und am Ende sagt jemand: Achso, ich sollte laut…

Ursprünglichen Post anzeigen 25 weitere Wörter

ABC-Etüden Schreibwoche 16.17.22

Hinterlasse einen Kommentar

Wieder eine Etüde.

Wortman

Bei Christiane vom „Irgendwas-ist-immer“-Blog geht es auch 2022 weiter mit einer neuen Etüdenrunde.

Die Wortspende für die Textwochen 16/17 des Jahres 2022 stammt von Etüdenerfinder Ludwig Zeidler, von dem ich vor gut 5 Jahren, nämlich am 9. April 2017 die Oberhoheit übernommen habe (zum Nachlesen: hier). Sie lautet:

Königskuchen
akribisch
träumen.

.

Es gibt Dinge, die müssen sehr genau geplant werden. Andere wiederum auch sehr akribisch, damit nichts falsch läuft.
Gerade beim Kuchen backen ist es sehr wichtig, die Mengenangaben einzuhalten. Sonst könnte es vielleicht schief gehen.
Da wäre zum Einen natürlich die Frage, wie viel König darf denn eigentlich im Königskuchen sein? Zum Anderen, ist die Königin auch damit einverstanden oder wäre es besser, kein Wort darüber zu verlieren?
Da würde aber ein gewisser Zugzwang entstehen, wenn der König zum Kaffee nicht auftaucht.

Wie dem auch sei, ein bisschen träumen hat noch niemanden geschadet und wenn…

Ursprünglichen Post anzeigen 14 weitere Wörter

ABC-Etüden Schreibwoche 14.15.22

Hinterlasse einen Kommentar

Eine weitere Runde mit Etüden.

Wortman

Bei Christiane vom „Irgendwas-ist-immer“-Blog geht es auch 2022 weiter mit einer neuen Etüdenrunde.

Die Wortspende für die Textwochen 14/15 des Jahres 2022 stammt von Katha mit ihrem Blog Katha kritzelt. Sie lautet:

Erzählstoff
sanft
vibrieren.

.

Da stand er nun vor dem Himmeltor. Der Papst drückte die Klingel und kurz darauf öffnete Petrus das Tor.
„Wer bist du denn?“, fragte er.
„Ich bin der Papst“, antwortete der Angesprochene.
„Der was?“
„Der Papst!“. Seine Stimme fing an zu vibrieren. „Gottes Stellvertreter auf Erden!“
„Moment mal. Da muss ich erst einmal nachfragen.“
Petrus schloss die Tür und machte sich auf den Weg. Da kam ihm Jesus entgegen.
„Jesus, draußen vor dem Tor steht einer und meint, er wäre der Papst und Gottes Stellvertreter auf Erden.“
„Äh, wie bitte?“ Jesus war irritiert.
Das hatte er noch nie gehört. Ein Papst und dann Vaters Stellvertreter auf Erden.
„Petrus, geh zurück und…

Ursprünglichen Post anzeigen 138 weitere Wörter

Older Entries